Boxer-Klub Rodgau
Ortsgruppe des Boxer-Klub e.V. Sitz München

Die Unvergessenen


Was man tief in seinem Herzen besitzt, kann man nicht durch den Tod verlieren. 

Johann Wolfgang von Goethe


Der Legende der Regenbogenbrücke nach gehen unsere Engel auf vier Pfoten  über den Regenbogen, nachdem sie sich von uns mit einem letzten Seufzer verabschieden. Auf der anderen Seite dieser Brücke finden sie Wiesen und Hügel, auf denen sie herumtollen und unbeschwert miteinander spielen können. Nach dieser Legende gibt es auf der anderen Seite der Regenbogenbrücke genug Platz, Futter, Wasser und Sonnenschein, und unsere Freunde fühlen sich wohl. Außerdem sind alle Tiere, die krank und alt waren, die verletzt oder verstümmelt waren, wieder gesund und glücklich.

Der Legende nach geschieht es, dass auch der Mensch über die Regenbogenbrücke gehen kann und dort seinen besten Freund wieder trifft, um sich nie mehr von ihm zu trennen.

Attila von der Katzenhecke

Attila von der Katzenhecke

Besitzer: Frank Windischmann

25.06.2007 - 15.03.2019

über Attila: er war ein Kämpfer, bester Freund, Sportler und Familienmitglied. Er war der King, der nicht nur singen konnte wie dieser, sondern er war auch ein toller Lehrer für viele Zwei- und Vierbeiner. Ein Seelenhund der eine große Lücke hinterlässt. Mach´s gut Grosser.

Irina vom Lohrbachtal

Irina vom Lohrbachtal

Besitzer: Eva Kubikova

10.08.2008 - 22.10.2020

über Irina: sie war eine Freundin, eine Kameradin, Babysitter und die Chefin des Rudels. Sie wird immer in unseren Herzen weiterleben. Wir werden sie nie vergessen. Mach´s gut Süsse.

Enno vom Oberbeckser Forst

Enno vom Oberbeckser Forst

Besitzer: Sezen Bicakcioglu & Daniel Zeddo

25.12.2013 - 20.12.2020

über Enno: Seeelenhunde nennt man sie, jene Hunde, die es nur einmal gibt im Leben. Die wie Schatten sind, wie die Luft zum atmen. Jene, die uns ohne Worte verstehen. Enno, du warst einer von ihnen. Wir werden dich vermissen. Mach´s gut, du süsser Chaot.